Torfeinsatz

Torfeinsatz war niemals so einfach


In Verbindung mit Verringerung der Brennkohlehydraten immer größere wird der Torfanteil , als Kraftstoff der Elektroenergetik. Torf wird breit in Landwirtschaft benutzt. «PistenBully» Facharbeiter haben den Pistenfahrzeug mit optimalen Werkzeugsatz für Torfeinsatz ausgearbeitet. Unbedeutender Druck auf Boden gibt die Möglichkeit dem Fahrzeug frei auf Sümpfe bewegen, und vielfältige Ausrüstung ermöglicht Torfeinsatz wie mittels Baggermethode, als auch Fräsmethode. Basis für dieses Fahrzeug ist bedeutender «PistenBully 300», welcher berühmt für vielfältige Zuverlässigkeit ist. Unstreitig starke Seite der «GreenTech» Technik ist Entlastung der feuchten Torf mit nächsten Verteilung und auch Rekultivierung der Fläche nach diesem Einsatz.
Dieses Pistenfahrzeug kann nächste Ausrüstung haben:
Standard 12-Wege-Schubschild bis zu 5,3 m;

  • Frästorfschubschild bis zu 7 м3Volumen;
  • Schwadschubschild mit 60 Grad Seitenneigung zum Anlegen von Torfschwaden ;
  • Frontplanierschnecke zur Strechtorffeld-Vorbereitung;
  • Torffräsen in verschiedenen Ausführungen;
  • Auflockerungsgrubber bis 7 m Arbeitsbreite;
  • Frostgrubber bis 4,5 m Arbeitsbreite;
  • Mäh-und Mulchgeräte zur Biotoppflächenpflege oder zum Herrichten von neuen Abbauflächen;
  • Grabenfräsen und Torfaufsetzer zum Aufbringen im Wall.